Zur Unterstützung der Feuerwehr Birkfeld nach Starkregen, wurden wir am Do., den 05. Juli 2018 um 18:56 Uhr mittels stillen Alarm alarmiert.

 

Situation beim Eintreffen:

Die Feuerwehren Birkfeld und Miesenbach standen bereits bei zahlreichen Schadenslagen im Raum Birkfeld im Einsatz. Seitens der Einsatzleitung Birkfeld erhielten wir den Auftrag einen Pelletsbunker, bei welchen sich die Pelletsmasse aufgrund der Überflutung im Keller so stark vervielfachte, dass eine Mauer aufgerissen wurde, und weiterer Schaden am Gebäude drohte, zu räumen. Die Feuerwehr Birkfeld hat als Erstmaßnahme bereits Plözungen vorgenommen.

Tätigkeiten:

  • Da eine Zufahrt zur Hinterseite des Hauses nicht möglich war, wurde der Bunker über die beiden Stiegen mit zahlreichen Kübeln und einer Menschenkette, händisch ausgeräumt.


Eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Strallegg mit  LFB-A, LKW-A, MTF-A und 20 Mann 
  • Feuerwehr Birkfeld (Einsatzleitung)
  • Feuerwehr Miesenbach
  • Gemeinde Birkfeld
  • Polizei

Danke an alle eingesetzten Feuerwehrkameraden und sonstige Kräfte für die gute Zusammenarbeit.

Einsatzende: ca. 23:30 Uhr

 

Fotos: FF Strallegg

2018-07-05_unwe...
2018-07-05_unwe...