Mittels Sirenenalarm wurden wir am Dienstag, den 04. September 2018 um 05:28 Uhr zu einem Hackschnitzellagerbrand nach Wenigzell alarmiert.

 

Situation beim Eintreffen:

Die ortszuständige Feuerwehr Wenigzell führte bereits unter schwerem Atemschutz, Löscharbeiten im Bereich eines Hackschnitzellagers durch.

Tätigkeiten der Feuerwehren:

  • Unsererseits wurde ein Atemschutzreservetrupp ausgerüstet, welcher jedoch nicht mehr in den Einsatz gehen musste
  • Unterstützung der Feuerwehr Wenigzell bei der Brandbekämpfung
  • Das Hackgut wurde von der Feuerwehr Pöllau mittels Kranschaufel ausgeräumt


Eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Strallegg mit TLF-A 4000, LKW-A und 13 Mann
  • Feuerwehr Wenigzell (Einsatzleitung)
  • Feuerwehr Pöllau
  • Rettung
  • Polizei

 
Einsatzende für die Feuerwehr Strallegg: ca. 08:00 Uhr

Bericht und Fotos - Feuerwehr Wenigzell
Bericht und Fotos - Feuerwehr Pöllau

Danke für die gute Zusammenarbeit an alle eingesetzten Kräfte!

Fotos: FF Strallegg

2018-09-04_hack...
2018-09-04_hack...
2018-09-04_hack...
2018-09-04_hack...
2018-09-04_hack...
2018-09-04_hack...
2018-09-04_hack...