Am Donnerstag, den 31. Oktober 2019 wurden wir gegen 18:00 Uhr mittels stillen Alarm zu einem Kaminbrand gerufen.


Situation beim Eintreffen:

Funkenflug aus dem Kamin. Der Besitzer hatte das Heizmaterial bereits aus dem Ofen entfernt.

Tätigkeiten der Feuerwehr:

  • Um eine Brandausbreitung durch den Funkenflug zu verhindern, wurde das Hausdach mittels HD-Strahlrohr bewässert
  • Der Kamin wurde mittels Wärmebildkamera kontrolliert und die Räume gelüftet
  • Kontaktaufnahme mit dem Rauchfangkehrer und der Polizei

Eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Strallegg mit TLF-A 4000, LFB-A und 18 Mann, 6 Personen in Bereitschaft im Feuerwehrhaus
  • Polizei

 
Einsatzende: ca. 22:00 Uhr


Fotos: FF Strallegg