Am 4. Mai wird der Gedenktag von unserem Schutzpatron, dem Heiligen Florian gefeiert. Nachfolgend befinden sich dazu Archivfotos aus den Jahren 1999, 2002 und 2018.

Aufgrund der aktuellen Situation müssen wir bekanntgeben, dass unsere Veranstaltung am geplanten Termin (2. Mai 2020) leider nicht stattfinden kann.

Es ist derzeit auch noch schwer abzuschätzen, ob im Herbst die Möglichkeit für einen Ersatztermin besteht, oder das nächste Straßenstockturnier mit Florianiparty erst im kommenden Jahr durchgeführt werden kann.

Bitte um euer Verständnis – Danke!

Auch wenn wir von der Feuerwehr Strallegg gerne für euch da sind, bitten wir um die Einhaltung des Brauchtumsfeuer - Verbotes bis 31.12.2020.

Mit dem Verzicht auf die Brauchtumsfeuer könnt ihr neben der Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen einen wertvollen Beitrag dazu leisten, um in Zeiten von "Corona" unnötige Feuerwehreinsätze zu verhindern.

Die Gesamte Brauchtumsfeuerverordnung steht am Rechtsinformationssystem des Bundes unter folgendem Link zur Verfügung:
Rechtsvorschrift für BrauchtumsfeuerVO, Fassung vom 02.04.2020 

Bleibt gesund!

Geschätzte Stralleggerinnen und Strallegger,
anbei eine Information der Gemeinde zur aktuellen Situation in Österreich. Auch wir seitens der Feuerwehr Strallegg sind im Koordinations-Team involviert um im Bedarfsfall bei der Umsetzung von organisatorischen und ünterstützenden Maßnahmen behilflich zu sein.
Wir bitten euch gerade in dieser Zeit den Zusammenhalt in Strallegg zu stärken um diese Situation gemeinsam möglichst gut zu bewältigen.

Zusätzlich zu den nachfolgend angeführten Schreiben unserer Bürgermeisterin können unter folgendem Link weitere Informationen abgerufen werden:
http://www.strallegg.eu/index.php/news/246-corona
Die Gemeinde Strallegg stellt im Bedarfsfall aktuelle Informationen auch auf der Homepage unter www.strallegg.eu zur Verfügung.

Brief - Bürgermeisterin Anita FeinerBrief - Bürgermeisterin Anita Feiner

Am Montag, den 09. März 2020 feierte E-HLM Josef Schabereiter seinen 80. Geburtstag.

Bei der Wehrversammlung, welche am Samstag, den 07.03.2020 beim GH Mosbacher ausgetragen wurde, blickten wir auf 12.420 ehrenamtlich geleistete Stunden zurück.